Foliendruck für die Kleinserie und Einzelanfertigung im T-Shirtdruck.

Foliendruck im T-Shirtdruck.

T-Shirts bedrucken mit Schneidefolien – schnell und kostengünstig

Das Bedrucken von Textilien mit Schneidefolien ist eine sehr gute Ergänzung zum klassischen Siebdruck. Wo beim Siebdruck hohe Kosten durch die Erstellung von Filmen und Druckschablonen entstanden sind, wird dieses beim Schneidefoliendruck umgangen. Schnell und kostengünstig lassen sich auch so Einzelstücke problemlos fertigen.

Sportbekleidung kein Problem

Es bieten sich auch viele Vorteile im Bereich der Sportbekleidung. Hier konnte es beim klassischen Siebdruck immer wieder zu Problemen kommen, da Farbstoffe aus dem atmungsaktiven Polyestergewebe austreten und die Druckfarbe einfärben. Aus dem strahlenden Weiss auf dem knallrotem Trikot wurde beim klassischen Druck dann schnell  ein rosa. Und das Gemeine – der Effekt tritt erst nach ein paar Tagen auf. Beim Foliendruck wird dies durch Spezialfolien mit Sublimationssperrschicht vermieden. Die Farbstoffe des Textiles können so nicht mehr nach außen in die Farbe austreten. Der Druck bleibt weiss!!!
Auch können mit dekorativen Spezialfolien sehr viele modische Gestaltungen realisiert werden. Egal, ob Gold, silber, getigert,…… unzählige optische Leckerbisesen sind möglich.

Auch Einzelstücke und Kleinserien

Und das Beste daran, es ist schnell zu realisieren und die Kosten werden klein gehalten. Kleinserieen sind sehr kostengünstig so bedrucken. Ebenso wird T-Shirt  Bedruckung auch als Einzelstück möglich.
Waschbeständig? Aber natürlich! Standartfarben können ohne Bedenken bis 80 Grad gewaschen werden. Für Effektfolien gilt die Temperaturgrenze von 30 Grad für ein langes Textilleben.

Bremer Textildruck – Mit der Leidenschaft zur Qualität!